Wahlpflichtunterricht an der
Bertolt-Brecht-Oberschule

Kunst Du zeichnest gerne?

Kunst

Wahlpflichtunterricht

Das Wahlpflichtangebot im Fach Kunst richtet sich an kunstinteressierte Schülerinnen und Schüler, die offen sind für Neues, die bereit sind, ausdauernd an einem Projekt über einen längeren Zeitraum hinweg zu arbeiten, die eigene Ideen umsetzen möchten und dabei unterschiedliche Techniken erproben wollen. In kleineren Gruppen als dem Klassenverband steht jedem genügend Arbeitsplatz und Unterstützung durch die Lehrkraft zur Verfügung, um die eigene Kreativität in die Tat umzusetzen. Die Themen des Pflichtunterrichtes werden um anspruchsvollere Aufgabenstellungen erweitert. Im Wahlpflichtunterricht werden von euch deshalb bereits ausgeprägtere künstlerische Fähigkeiten und Fertigkeiten erwartet wie auch handwerkliches Geschick. Eine Vornote 1 oder 2 ist eine wünschenswerte Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme am Kurs.

Projektarbeit bedeutet, dass ihr entweder mit einem Partner oder in Kleingruppen etwas herstellt oder dass ihr über einen längeren Zeitraum hinweg eine Einzelarbeit intensiv vorbereitet und der Arbeitsprozess von euch dokumentiert wird. Alle Arbeitsergebnisse werden in einem Skizzenbuch, Portfolio oder einer Mappe gesammelt, um später Entwicklungsfortschritte sichtbar zu machen. Materialien und Techniken sind oft aufwändiger als im Pflichtunterricht üblich, z.B. arbeiten wir mit Ton, Gips, Gasbeton oder Holz, drucken Linolschnitte, fertigen Radierungen an und Vieles mehr. Es können auch größere Exponate entstehen. Eine wichtige Rolle spielt das Erkunden von künstlerischen Strategien, die mit lebensnahen Themen verbunden werden.

So erschließen wir verschiedenste künstlerische Bereiche wie die klassischen Gattungen Malerei, Grafik, Plastik; aber auch Architektur, Design, Fotografie, Film, Werbung und Mode können Unterrichtsgegenstand sein. Wenn es sich thematisch anbietet, werden wir Ausstellungen besuchen und auch außerhalb des Schulgeländes arbeiten.

Die Bertolt-Brecht-Oberschule ist eine von acht Berliner Schulen, die am Bauhausagentenprogramm teilnehmen und in Kooperation mit dem Bauhaus Archiv / Museum für Gestaltung Berlin neue Vermittlungsformate für Museumsbesuche entwickeln. Dabei geht es nicht nur um das Bauhaus als der berühmtesten Schule für Kunst, Design und Architektur des 20. Jahrhunderts, sondern auch um aktuelle Entwicklungen auf diesen Gebieten.

Obwohl die praktische Arbeit im Mittelpunkt steht, werdet ihr also auch die Auseinandersetzung mit Künstlern verschiedener Epochen und Kulturkreise führen, etwas über biografische und historische Hintergründe erfahren und auch die Begegnung mit Kunstformen fremder Kulturen erleben. Dazu bedarf es eurer Neugier und Aufgeschlossenheit.

Es werden – wie in allen Wahlpflichtfächern – auch Tests geschrieben oder vergleichbare schriftliche Leistungen abverlangt.

Eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Arbeit ist neben Talent und Interesse das zuverlässige Bereitstellen der benötigten Arbeitsmaterialien.

Um die für größere Projekte anfallenden Materialkosten gering zu halten, verwenden wir ebenfalls Materialien, die oft als Müll im Haushalt anfallen, wie Eierkartons, Verpackungen, alte Zeitschriften, Reste von Küchenrollen usw., die ihr lediglich sammeln müsst.

Wenn euch all das interessiert und auf euch zutrifft, dann seid ihr als Wahlpflichtschüler im Fach Kunst herzlich willkommen!

Französisch Du interessierst dich für fremde Länder und Sprachen?

Französisch

Wahlpflichtunterricht

Um das Abitur zu absolvieren, ist das Erlernen einer 2. Fremdsprache erforderlich. Französisch kann an der BBO als Wahlpflichtfach ab der 7. und 11. Klasse erlernt und im Kurssystem der Oberstufe fortgeführt werden.

In den Klassen 7 und 8 wird der Französischunterricht 4-stündig erteilt, in den Klassen 9 und 10 3-stündig. Die Sprachanfängerinnen und -anfänger in Klasse 11 werden 4-stündig unterrichtet.

Wahlpflichtfach Französisch: Stundentafeln

Sekundarstufe I  

  • 7./8. Jahrgang: 4 Wochenstunden
  • 9./10. Jahrgang: 3 Wochenstunden

Sekundarstufe II

  • 11. Klasse (Anfang): 4 Wochenstunden
  • 11. Klasse (Weiterführung): 3 Wochenstunden
  • Kurssystem: 3 Wochenstunden

Lehrwerke

Seit dem Schuljahr 2014/15 arbeiten wir mit dem neu erschienenen, kompetenzorientierten Lehrwerk À Toi. Die Lehrbucharbeit wird in allen Klassen durch den Einsatz moderner Medien (CDs, DVDs, Smartboards, etc.) unterstützt. Die Sprechkompetenz, bzw. interkulturelle Handlungskompetenz (z.B. erfolgreiche Kommunikation im Urlaub) hat im Französischunterricht der BBO einen besonders hohen Stellenwert.

Austausch/ Kursfahrten

Interessierte Schülerinnen und Schüler können im 9. Jahrgang an einer Kursfahrt in die beliebtesten Orte Frankreichs (z.B. Paris) teilnehmen. Auch in der Oberstufe wird eine Kursfahrt angeboten. Zurzeit besteht eine Email- und Briefpartnerschaft mit einer Schule in Sucy-en-Brie (bei Paris). Ein Schüleraustausch ist in Planung.

Spanisch Du interessierst dich für fremde Länder und Sprachen?

Spanisch

Wahlpflichtunterricht

Mittelstufe

  • in Klasse 7: als Wahlpflichtfach (2. Fremdsprache) Lehrwerk: Qué pasa 1                                           
  • in Klasse 8: als Wahlpflichtfach (2. Fremdsprache)  Lehrwerk: Qué pasa 1 und 2
  • in Klasse 9: als Wahlpflichtfach (2. Fremdsprache) Lehrwerk: Qué pasa 2
  • in Klasse 10: als Wahlpflichtfach (2. Fremdsprache) Lehrwerk: Qué pasa 2 und 3

Oberstufe

  • in der Klasse 11: Spanisch als zweite Fremdsprache (Anfänger)  Lehrwerk: Adelante elemental                     
  • in der Q-Phase: Grundkurs Spanisch 1./2. Semester (Anfänger 11)  Lehrwerk: Adelante intermedio
  • in der Q-Phase: Grundkurs Spanisch 3./4. Semester (Anfänger 11)  Lehrwerk: Adelante avanzado
Darstellendes Spiel Geografie Arbeitslehre Du arbeitest gerne mit Holz oder Metall?
Sport Du treibst aktiv Sport und bist bereit Dich im Unterricht sportlich einzusetzen?

Sport

Wahlpflichtunterricht

Du interessierst Dich für Sport und hast eine gute Sportnote (mindestens 2)?

Du treibst aktiv Sport und bist bereit Dich im Unterricht sportlich einzusetzen?

Du willst Dich aktiv mit Inhalten einzelner sportlicher Disziplinen (z.B. Volleyball, Hochsprung, Hürdenlauf, Turnen) intensiv beschäftigen?

Du willst auch über sportliche Themen etwas erfahren, die im regulären Sportunterricht kaum angesprochen werden (z.B. olympische Spiele, Sport und Gesundheit, Sport mit Handicap, Sport und Gewalt, Doping)?

Du stehst also sowohl eigener sportlicher Betätigung als auch der theoretischen Erarbeitung sportbezogener Themen interessiert und engagiert gegenüber?

Du bist bereit Dich bei sportlichen Wettkämpfen außerhalb der Schule zu engagieren, z.B. in einer Schulmannschaft, bei Laufveranstaltungen oder als Kampfrichter (auch bei schulischen Veranstaltungen).

Dann bist Du im Wahlpflichtfach Sport genau richtig!

Musik Du interessierst dich für Musik und musizieren?
Du spielst ein Instrument oder würdest es gerne lernen?

Musik

Wahlpflichtunterricht

Der Wahlpflichtunterricht bietet mit seinen 2 Wochenstunden und kleineren Lerngruppen deutlich günstigere Lernbedingungen als der reguläre Musikunterricht. Im Wahlpflichtunterricht Musik ist eine gründlichere Auseinandersetzung mit den vielfältigen musikalischen Ausdrucksformen möglich. Die Schüler, die Interesse und Freude an musikalischen Aktivitäten besitzen, werden in diesem Wahlpflichtkurs  in ihren Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten (z.B. im Instrumentalspiel) gefördert.

In dieser intensiven praktischen Ausbildung werden die notwendigen theoretischen Kenntnisse mit der Richtlinie vermittelt: so viel  Praxis wie möglich, so viel Theorie wie nötig! Dazu wird die Bereitschaft der Schüler, Grundsätze der Musiktheorie (z.B. Notenkenntnisse) zu erlernen, vorausgesetzt.

Im Mittelpunkt des Wahlpflichtunterrichts Musik steht die Entwicklung der musikalische Ausdrucksfähigkeit der Schüler, d.h. das gemeinsame Musizieren verschiedenster Musikstücke (Pop, Klassik, Rock, Hip-Hop, …). Die Schüler lernen  den sachgerechten Umgang  mit vielen Instrumenten, erfahren im Laufe der Jahre eine Stimmausbildung und können sich im Erlernen verschiedenster Tanzstile (Volkstanz bis Jazzdance) üben.

In der Jahrgangstufe 7 liegt ein Schwerpunkt auf der Verbesserung der gesanglichen Fähigkeiten, in der Jahrgangsstufe 8 auf dem Klavier- bzw. Keyboardspiel. In der Jahrgangstufe 9 wird das Gitarrenspiel und in der Jahrgangsstufe 10 das Spielen von Perkussionsinstrumenten und Schlagzeug betont.

Höhepunkte dieses Wahlpflichtunterrichts sind Aufführungen im Rahmen von schulischen Veranstaltungen (z.B. Tag der offenen Tür), zu deren Teilnahme die Schüler des Wahlpflichtkurses Musik dann auch verpflichtet sind. Konzertbesuche in  Musiktheatern runden diesen Wahlpflichtunterricht ab.

Englisch Bilingual Du interessierst dich für die englische Sprache und hast Freude daran, sie zu sprechen?

Englisch Bilingual

Wahlpflichtunterricht

Welche Ziele verfolgt der bilinguale Unterricht?

Als erweiterter Fremdsprachenunterricht strebt der bilinguale Unterricht eine erhöhte Sprachkompetenz an.

Als Fachunterricht in der Fremdsprache befähigt bilingualer Unterricht Schülerinnen und Schüler, fachliche Sachverhalte in Lernbereichen wie Wirtschaft, Kultur und Politik in der Fremdsprache zu verstehen, zu verarbeiten und darzustellen.

Durch die erhöhte Sprachkompetenz und das vermehrte Wissen über fremde Kulturen sind die Jugendlichen in der Lage, am Leben in den Partnerländern teilzunehmen.

Bilingualer Unterricht fördert das gegenseitige Kennenlernen und Verstehen und die Schülerinnen und Schüler erwerben interkulturelle Kompetenz, d.h. sie können:

  • die Perspektive des Partnerlandes einnehmen,
  • Verstehensprobleme in dieser Perspektive vorwegnehmen
  • ihr eigenes Land für Partner der anderen Kultur und Sprache darstellen.

Bilingualer Unterricht und bilinguales Lernen bereiten auf Studium und Beruf vor, denn sie vermitteln Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die für das spätere Berufsleben in einem sprachlich und kulturell vielfältigen Europa wichtig snd.

Stundentafel Englisch – Bilingual

  • 7. Klasse:  3 Stunden  Englisch-Wahlpflichtunterricht
  • 8. Klasse:  3 Stunden Englisch-Wahlpflichtunterricht
  • 9. Klasse: 3 Stunden Englisch-Wahlpflichtunterricht + 4 Stunden Sachfachunterricht
    Geschichte/Geografie
  • 9. Klasse: 3 Stunden Englisch-Wahlpflichtunterricht + 4 Stunden Sachfachunterricht
    Geschichte/Geografie
Naturwissenschaften Du möchtest an experimentelle Projekten mitwirken?

Naturwissenschaften

Wahlpflichtunterricht

Der Wahlpflichtbereich B ist chemie-physik-orientiert.
Die Auswahl der durchzuführenden Projekte richtet sich nach den Fächern der eingesetzten Lehrerinnen und Lehrern. Im übrigen erfolgt die Durchführung in Absprache mit den beteiligten Schülerinnen und Schülern. Die Projekte sind durchweg experimentell und handlungs- bzw. produktorientiert aufgebaut.

Arbeitslehre Du interessierst dich für Elektronik?